Die Bläserjugend stellt sich vor...



Die Bläserjugend Musikverein Ichenheim e.V. ist ein eigener Verein, der als Hauptaufgabe die Ausbildung neuer Zöglinge für den Musikverein Ichenheim e.V. übernommen hat. Es ist Ziel, die Jungmusiker, wenn sie ein gewisses musikalisches Niveau erreicht haben, in die Kapelle des MV Ichenheim einzugliedern.
Um diesen Einstieg zu erleichtern, werden unsere Zöglinge so früh wie möglich in die Jugendkapelle integriert. Dadurch soll die Fähigkeit geschult werden, auch in größeren Gruppen mit verschiedenen Instrumenten zu musizieren.

Wir sind sehr bemüht mit der Zeit zu gehen und daher aktuell dabei zusammen mit der Grundschule Ichenheim ein neues Ausbildungskonzept einzuführen. Im Schuljahr 2018/2019 soll es erstmals eine Bläserklasse in AG Form geben. Hierbei handelt es sich um ein zweijähriges Angebot für Kinder aber der 3. Klasse. In Kleingruppen erlernen die Kinder ein Musikinstrument und spielen zusätzlich einmal die Woche im Orchester miteinander.

Neben der musikalischen Ausbildung ist es auch ein großes Anliegen der Bläserjugend, das soziale Verhalten der Kinder zu fördern. Dieses Anliegen hat für uns vom ersten Tag der Ausbildung an einen besonderen Stellenwert, denn ein Instrument zu erlernen, bedeutet oftmals und besonders in den Anfängen die individuelle Arbeit jedes Kindes, sodass die Gemeinschaft auf einer anderen Ebene entstehen muss und soll.
Aus diesem Grund veranstaltet die Bläserjugend im Laufe eines Jahres immer wieder kleinere und größere Freizeit-Aktionen, wie Ferienlager, Sporttag, Spieleabend, Schwimmbadbesuche und vieles mehr. Hierbei sollen sich alle Kinder untereinander kennen lernen können, um auch auf nicht-musikalischem Terrain Kontakte zu knüpfen.

Was aber bei allem niemals zu kurz kommen sollte, ist der Spaß bei der Sache. Die Vorstandschaft der Bläserjugend legt sehr viel Wert darauf, ein direktes und offenes Verhältnis sowohl zu den Zöglingen als auch zu ihren Eltern zu pflegen. Das heißt, wenn Probleme oder Fragen zu bestimmten Thema auftauchen, stehen alle Verantwortlichen gerne Rede und Antwort, also scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen.

Die Vorstandschaft



1. Vorsitzende Kathrin Eichner
1. Schriftführerin Amelie Rosewich
1. Kassierer Philipp Grieshaber


Unterstützt durch die Ausbilder:

Alisa Schäfer, Eva-Marie Hermann, Hannah-Luna Fischer, Jannik Herrmann, Laura Schäfer, Paul Schnebel, Sascha Rudolf, Sophia Eichner, Louis Rosewich, Samuel Fischer, Viktoria Geppert, Elias Hepfer, Angelina Kopf.

Wir hoffen, dass Sie nun einen kleinen Einblick in die Arbeit der Bläserjugend Musikverein Ichenheim e.V. bekommen haben. Wir freuen uns auf eine gute "Zusammenarbeit"!

Hier kann die aktuelle Satzung der Bläserjugend eingesehen werden:




Generalversammlung 2018



Bläserjugend Ichenheim startet Bläserklasse in Grundschule

Bei ihrer Hauptversammlung am Freitagabend hat die Bläserjugend Ichenheim zurück auf ein Jahr mit vielen Aktivitäten geschaut und ein neues Projekt vorgestellt: Die Bläserklasse in Kooperation mit der Grundschule Ichenheim, die im September startet.

Jannik Herrmann stellte die neu gegründete Bläserklasse vor. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Grundschule gestartet, bei der man das Projekt schon vorgestellt hat. Die Bläserklasse beginnt in der dritten Klasse und dauert zwei Jahre. Die Kinder können zweimal in der Woche kostengünstig ein Instrument ihrer Wahl erlernen. Drei professionelle Musiker werden Holz- und Blechblasinstrumente unterrichten. Das Musikhaus Geiger stellt die Instrumente zur Verfügung. Am 20. März gibt es dazu einen Informationstermin in der Schule. Die Ausbildung beginnt zum neuen Schuljahr im September.


"Tolle Sache"

Auch bei der Bläserjugend wird weiterhin eine musikalische Ausbildung angeboten. Sie begrüße die Bläserklasse, sagte Rektorin Carola Jäger von der Grundschule Ichenheim. Auch Ortsvorsteher Hans-Jörg Hosch meinte, das sei eine tolle Sache. Es reiche nicht aus, gute Ideen zu haben, sondern man müsse diese auch verwirklichen. Er dankte den Jugendlichen für ihre sehr gute Arbeit in der Hoffnung, dass dies auch in Zukunft so bleibe.

Die Kinder seien mit viel Eifer und Freude dabei, so Dirigent Marco Rajnys. Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres sei das Jahreskonzert gewesen, aber auch die Auftritte beim Rheinfest und Straßenfest hätten sich sehen lassen können. Durch die zahlreichen Neulinge, die sich gut eingelebt hätten, habe man einfachere Literatur gespielt.


Zahlreiche Aktionen

Neben den Proben und Auftritten habe es zahlreiche Aktionen gegeben, so Vize-Schriftführerin Celine Heilmann, die das Jahr Revue passieren ließ. Man war im Europabad in Karlsruhe, führte eine Altpapiersammlung und einen Wassersporttag durch und war beim Bowlen in Herbolzheim und in der Eislaufhalle in Offenburg.

Einstimmig wurden Karen Nußbaum als erste Vorsitzende, der erste Rechner Philipp Grieshaber und die zweite Schriftführerin Celine Heilmann wiedergewählt. Neue Kassenprüfer wurden Larissa Uhl und Tim Roth. Die Kasse, so der erste Rechner Philipp Grieshaber, schloss mit einem Plus ab.



Impressum
Copyright © 2018 by Musikverein Ichenheim e.V.