16.09.2022

Wir sind stolz auf unser Dorf. Gemeinsam haben wir Ichener Vereine es geschafft ein tolles Straßenfest auf die Beine zu stellen und wir wurden mit vielen Besuchern und tollem Sonntagswetter belohnt. Nach regem Handel- Gyros vom Hürsterhof zum Musikverein, Wecken vom Musikverein zum Angelverein, Pommes von der Feuerwehr zum Musikverein- war das Essen dann schlussendlich tatsächlich ausverkauft. Gleich am Sonntagabend wurde dann noch gemeinsam das große Zelt ausgeräumt und am Montag abgebaut, natürlich nie ohne ein abschließendes Helferbier. Und weil wir finden, dass das so toll geklappt hat wollen wir uns an dieser Stelle mal ganz herzlich bei unseren Mitvereinen bedanken. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Und wer mehr Details vom Straßenfest erfahren will, der kommt am Besten am Freitag pünktlich um 19:45 Uhr zur Probe 🙂

09.09.2022

Endlich ist es soweit! Morgen startet das Straßenfest und das bedeutet, dass ganz Ichenheim traditionell zum Ende der Sommerferien nochmal zusammen kommt. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf viele tolle Begegnungen und einen schönen Auftritt am Sonntag Nachmittag ab 16:30Uhr. Schaut doch gerne am Samstag Abend oder am Sonntag zum Essen bei uns oder einem der anderen Vereine vorbei. Die Speisekarten klingen jedenfalls überall sehr vielversprechend und wer keinen Hunger hat: Drei Bier sind auch ein Schnitzel 🙂

02.09.2022

Heute ist es wieder soweit, dass es heißt: Am Fridig am Achti isch Prob! Um am Straßenfest Sonntag den 11.09 ab 16:30 Uhr für ausreichend Stimmung sorgen zu können, gehen wir heute nochmal das Sommerprogramm an. Da müssen erstmal ein paar eingerostete Finger wieder in Schwung kommen und der Ansatz auf Vordermann gebracht werden. Parallel laufen natürlich auch die Vorbereitungen für das Straßenfest hinter der Theke. Der Helferplan ist gefüllt und die Kuchenliste ebenfalls. Jetzt gilt es noch Einkäufe zu besorgen, Deko abzustimmen und den Aufbau zu planen. Und auch so außergewöhnliche Jobs wie einen Fahnenträger für die Prozession von der Kirche zum Festplatz am Sonntagmorgen müssen besetzt werden. Bei Interesse also gerne bei uns melden, Muskelkraft und Vereinsmitgliedschaft sind Vorraussetzung. 

19.08.2022

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am 10. und 11. September findet unser altbewährtes Straßenfest in neuer Form statt. Im großen Festzelt könnt ihr die Leckereien von allen Vereinen genießen und euch Getränke an den Getränkeständen der IG besorgen. Für gute Unterhaltung im Zelt ist natürlich auch gesorgt, zum Beispiel am Sonntag Nachmittag durch den Musikverein. Haltet euch also unbedingt das Wochenende frei und erzählt gerne weiter, dass in Ichenheim wieder ein geiles Straßenfest stattfinden wird. Wir und der Rest der IG freuen uns schon drauf.

05.08.2022

Da wir letzte Woche den Abgabenschluss verpasst haben, gibt es jetzt umso mehr zu berichten. Seit Jahren lieben es unsere Ansager bei den Konzerten zu erwähnen „es darf getanzt werden“. Bisher hat es nicht geklappt, aber bei unserem Feierabendhock hat es einige Mutige bei unserem letzten Stück nicht mehr auf den Bänken gehalten. Und ohne drei Zugaben kamen wir dann gar nicht mehr von der Bühne. Wir wollten Applaus und Ihr habt sogar getanzt. DANKE! Am Sonntag drauf hatten wir dann noch einen Auftritt in Hugstetten und die Anreise hat sich gelohnt. Neben gutem Wein und einer super Location, trafen wir auch hier auf ein tolles Publikum und vor allem eine schnelle Internetverbindung. Die war wichtig, weil unser Tenorhorn Philipp die Noten vergessen hat und via Handy alles zugesendet bekam. Das war dann auch einen Applaus an Carola wert, die zuhause munter alles abfotografiert hat. Da es in Hugstetten spät wurde, waren wir alle dankbar für die Gelegenheit uns beim Ständerli am Tag drauf nochmal über die Höhepunkte auszutauschen.  Und letzte Woche feierten wir dann zum krönenden Abschluss vor der Sommerpause den Geburtstag unseres Star Schlagzeugers Axel. Mit diesem rauschenden Fest im Gedächtnis und den neuen Stücken fürs Jahreskonzert in der Mappe, lässt sich die Sommerpause sicherlich bestens überbrücken. 

29.07.2022

Seit Jahren lieben es unsere Ansager bei den Konzerten zu erwähnen „es darf getanzt werden“. Bisher hat es nicht geklappt, aber am Freitag bei unserem Feierabendhock hat es einige Mutige bei unserem letzten Stück nicht mehr auf den Bänken gehalten. Und ohne drei Zugaben kamen wir dann gar nicht mehr von der Bühne. Wir wollten Applaus und Ihr habt sogar getanzt. DANKE! Am Sonntag hatten wir dann noch einen Auftritt in Hugstetten und die Anreise hat sich gelohnt. Neben gutem Wein und einer super Location, trafen wir auch hier auf ein tolles Publikum und vor allem eine schnelle Internetverbindung. Die war wichtig, weil unser Tenorhorn Philipp die Noten vergessen hat und via Handy alles zugesendet bekam. Das war dann auch einen Applaus an Carola wert, die zuhause munter alles abfotografiert hat. Da es am Sonntag spät wurde, waren wir alle dankbar für die Gelegenheit uns beim Ständerli am Montag nochmal über die Höhepunkte des Wochenendes auszutauschen. Die nächste Gelegenheit dafür haben wir heute Abend in der letzten Probe vor der Sommerpause und Morgen beim Geburtstag unseres Star Schlagzeugers Axel.

22.07.2022

Wer heute Abend Lust auf eine Erfrischung hat, kann sich bei unserem Feierabendhock einen leckeren Hugo, Aperol oder Sommerschorle gönnen und wer’s lieber klassisch mag auch ein Bier oder Weizen. Dazu gibt es dieses Jahr ein ganz besonderes Schmankerl: Tomaten-Oliven Foccacia von der Hofbäckerei Schnebel und einen leckeren Tomaten-Mozzarella Salat dazu. Und wer es auch hier lieber klassisch mag, für den haben wir altbewährt auch Grillwurst oder Grillschnitzel im Weck. Verhungern oder verdursten muss also definitiv keiner auf dem Schulhof. Und für die Ohren gibts natürlich auch was, begonnen mit unseren Highlights, der Bläserklasse und der Jugendkapelle, wird der Musikverein Ichenheim anschließend den Abend abrunden. Wir sorgen für Unterhaltung, Verpflegung und Schatten, und wir würden uns freuen wenn ihr für den Applaus sorgt.

15.07.2022

Nachdem wir letzten Freitag auch nochmal für unseren Dirigenten klargestellt haben, dass der Feierabendhock keine offene Probe ist – wie wir letztes Jahr eine veranstaltet hatten – dürfte der letzten tatsächlichen Probe vor unserem Heimspiel nichts mehr im Wege stehen. Daher treffen wir uns heute wieder um 19:45 Uhr im Probelokal und geben alles, ganz nach Marios Lieblingsmotto: „When wrong, than strong“. Und wer das Endergebnis anhören will, kommt am Freitag den 22.07 auf den Schulhof um uns bei einem kühlen Bier oder Hugo zuzuhören. Am Sonntag 24.07.2022 geben wir beim Schierehock in Hugstetten, dann auch nochmal unser Bestes und beenden damit die diesjährige Konzertsaison. 

08.07.2022

Nach einem tollen Konzert am Sonntag in Goldscheuer widmen wir uns so langsam schon unserem Jahreskonzert im Herbst. Nachdem sich der Musikerausschuss nach den letzten zwei Proben rege mit Mario über mögliche Stücke ausgetauscht hat, nimmt das Konzept langsam formen an. Die ersten Noten sind schon kopiert und warten darauf verteilt zu werden. Ob Paul ähnlich wie am Sonntag auch am Jahreskonzert an der Solo Gitarre zu hören sein wird, wird sich zeigen. Auf jeden Fall schonmal den „Vorabend des ersten Advent“ freihalten (Samstag 26.11). Und wem das zu lange ist, der kann uns am 22.07.2022 bei unserem Feierabendhock auf dem Schulhof besuchen (auch hier wird Paul wieder die Solo Gitarre spielen 🙂 )

01.07.2022

Am Sonntag werden wir Goldscheuer unsicher machen. Auf die Einladung des Musikverein Rheinlust Goldscheuer spielen wir über die Mittagszeit beim Sommerfest der Blasmusik neben der Kulturfabrik in Goldscheuer. Wir freuen uns schon riesig auf unseren nächsten Auftritt und kommen natürlich gut vorbereitet. Daher treffen wir uns auch heute wieder pünktich um 19:45 Uhr im Probelokal um unserem Programm den letzten Feinschliff zu geben. Wem der Weg nach Goldscheuer dieses Wochenende zu weit ist, der kann sich schon mal den 22.07 für ein Bier auf unserem Feierabendhock im Schulhof notieren. Auch hier werden wir natürlich in alter Manier für ein bisschen Unterhaltung sorgen.