18.11.2022

Endspurt! Diese Woche proben wir ein letztes Mal an den Stücken für unser Jahreskonzert nächsten Samstag. Traditionell machen wir eine Woche vor unserem Konzert nochmal ein Probenwochenende. Wir starten dazu heute Abend mit einer normalen Probe und treffen uns morgen früh um 9:30 Uhr für Registerproben wieder. Dann können die Flöten nochmals Ihre Vorschläge in Donauwellen üben und die Klarinetten Ihre Läufe in Riverdance. Nach einer kurzen Pause zum Mittagsessen im Schwanen gehts dann nachmittags nochmal gemeinsam weiter. Für Sonntag Morgen hat Mario eine Durchspielprobe angesetzt, bevor dann am Freitag vor dem Konzert die Generalprobe stattfindet. Wir möchten alle nochmal herzlich einladen zu unserem Jahreskonzert am 26.11 in die Langenrothalle zu kommen und sich das Ergebnis unser Probearbeiten anzuhören.  Wir freuen uns drauf Ihnen zu zeigen was wir draufhaben.

11.11.2022

Den Zauber der Musik konnte man beim grandiosen Konzert des Männgergesangverein Ichenheim genießen, und genau den wollen wir heute Abend auch in der Probe zu Vorschein bringen. Der Probeplan bis zum Jahreskonzert steht fest und da gibt es noch einiges zu tun. Aber auch außerhalb der Probe muss für so ein Konzert einiges organisiert werden. Einladungen und Flyer an unsere Mitglieder sind einzutüten, Plakate sind zu verteilen, Deko zu gestalten und Getränke und Essen müssen besorgt werden. Ganz nebenbei müssen wir dem Land Baden-Württemberg noch einen Verwendungsnachweis für unsere neue Anlage zukommen lassen, die im Impulsprogramm „Kultur nach Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert wurde. Wer den Sound der Anlage bei unseren Sommerauftritten und dem Straßenfest verpasst hat, kann gerne beim Jahreskonzert nochmal in den Genuss kommen.

04.11.2022

Wie immer knapp dran, haben wir jetzt aber die Plakate für unser Jahreskonzert endlich bestellt. Einen Vorgeschmack gibts schon mal hier, damit ist das Thema jetzt auch offiziell: Wir laden ein zu einer musikalischen Reise durch Europa. Den ein oder anderen Lauf müssen wir dafür auf jeden Fall noch üben. Mario feilt zur Zeit besonders an unserer Lautstärke im Fachchargon „Dynamik“. Und damit das auch klappt, hat er zuletzt nochmals augenzwinkernd darauf aufmerksam gemacht, dass das kleine „Piano“ in unseren Noten nicht etwa fürs Klavier steht, sondern für „leise“. In diesem Sinne also unbedingt nochmal Fachwörter pauken und treffen wir uns am Freitag wieder pünktlich um 19:45 Uhr im Probelokal.

21.10.2022

Letzte Woche durften wir am Donnerstag Abend unseren beiden langjährigen Mitgliedern Ursula und Dieter Pfeiffer nachträglich zur goldenen Hochzeit gratulieren. Es war ein großartiges Fest mit viel Musik, Tanz und leckerem Flammenkuchen. Danke nochmals für die Einladung und den tollen Abend. Und als wäre das nicht Lohn genug, haben die Beiden uns noch ein neues Stück für unser Sommerprogramm geschenkt. Wir freuen uns schon drauf „Nesaja“ aus dem Kindermusical Tabaluga einzustudieren.

Freud und Leid liegen oft nah beieinander. Und so mussten wir in den vergangenen Tagen leider auch Abschied von unserem Ehrenvorsitzenden Rupert und seiner Frau Hanni nehmen. Dankbar für die Zeit und Muße, die die beiden in den Musikverein investiert haben, konnten wir die Beerdigung begleiten und den beiden unsere musikalische letzte Ehre erweisen. 

14.10.2022

Vom Tod und einem jungen Mädchen, von einer Drehorgel und vom Großstadtflair war am Freitag Abend bei der Registerprobe der Klarinetten und Flöten was zu hören. Das Werk „Cobra“ das sich aus der Abkürzung für Kopenhagen, Brüssel und Amsterdam zusammensetzt, vertont vier Kunstwerke zu Musik. Wer jetzt schon neugierig geworden ist, sollte sich unbedingt den 26.11.2022 notieren und muss nicht bis nächstes Jahr warten, wie hier ausversehen letzte Woche zu lesen war. Wir freuen uns schon auf unser Jahreskonzert, freuen Sie sich mit uns?

07.10.2022

Mit vollem Elan steuern wir auf unser Jahreskonzert am 26.11.2022 zu. Am vergangenen Wochenende wurde dafür viel geprobt. Freitags zeigte uns Mario auf, worauf wir bei den Registerproben am Samstag besonders achten sollten. Ab 9:30 Uhr am Samstagmorgen tönte es dann aus den verschiedenen Klassenzimmern der Grundschule, in einer Ecke die Trompeten in der anderen Klarinetten. Das Probelokal wurde von den Schlagzeugern zum Beben gebracht und darüber übten die Flöten Ihre Läufe. Nach einem gemeinsamen Vesper ging es nachmittags mit einer Gesamtprobe weiter und bei neuem Wein und Flammenkuchen in der Hofbäckerei Schnebel konnten wir dann den Tag abrunden. Am Sonntagmorgen gab es dann noch eine Gesamtprobe, bevor dann auch wir Musiker das lange Wochenende ganz für uns hatten. Wer jetzt schon gespannt ist, was es dann am Jahreskonzert zu hören gibt, der sollte dringend die nächsten Wochen im Blättl mitlesen.

16.09.2022

Wir sind stolz auf unser Dorf. Gemeinsam haben wir Ichener Vereine es geschafft ein tolles Straßenfest auf die Beine zu stellen und wir wurden mit vielen Besuchern und tollem Sonntagswetter belohnt. Nach regem Handel- Gyros vom Hürsterhof zum Musikverein, Wecken vom Musikverein zum Angelverein, Pommes von der Feuerwehr zum Musikverein- war das Essen dann schlussendlich tatsächlich ausverkauft. Gleich am Sonntagabend wurde dann noch gemeinsam das große Zelt ausgeräumt und am Montag abgebaut, natürlich nie ohne ein abschließendes Helferbier. Und weil wir finden, dass das so toll geklappt hat wollen wir uns an dieser Stelle mal ganz herzlich bei unseren Mitvereinen bedanken. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Und wer mehr Details vom Straßenfest erfahren will, der kommt am Besten am Freitag pünktlich um 19:45 Uhr zur Probe 🙂

09.09.2022

Endlich ist es soweit! Morgen startet das Straßenfest und das bedeutet, dass ganz Ichenheim traditionell zum Ende der Sommerferien nochmal zusammen kommt. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf viele tolle Begegnungen und einen schönen Auftritt am Sonntag Nachmittag ab 16:30Uhr. Schaut doch gerne am Samstag Abend oder am Sonntag zum Essen bei uns oder einem der anderen Vereine vorbei. Die Speisekarten klingen jedenfalls überall sehr vielversprechend und wer keinen Hunger hat: Drei Bier sind auch ein Schnitzel 🙂

02.09.2022

Heute ist es wieder soweit, dass es heißt: Am Fridig am Achti isch Prob! Um am Straßenfest Sonntag den 11.09 ab 16:30 Uhr für ausreichend Stimmung sorgen zu können, gehen wir heute nochmal das Sommerprogramm an. Da müssen erstmal ein paar eingerostete Finger wieder in Schwung kommen und der Ansatz auf Vordermann gebracht werden. Parallel laufen natürlich auch die Vorbereitungen für das Straßenfest hinter der Theke. Der Helferplan ist gefüllt und die Kuchenliste ebenfalls. Jetzt gilt es noch Einkäufe zu besorgen, Deko abzustimmen und den Aufbau zu planen. Und auch so außergewöhnliche Jobs wie einen Fahnenträger für die Prozession von der Kirche zum Festplatz am Sonntagmorgen müssen besetzt werden. Bei Interesse also gerne bei uns melden, Muskelkraft und Vereinsmitgliedschaft sind Vorraussetzung. 

19.08.2022

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am 10. und 11. September findet unser altbewährtes Straßenfest in neuer Form statt. Im großen Festzelt könnt ihr die Leckereien von allen Vereinen genießen und euch Getränke an den Getränkeständen der IG besorgen. Für gute Unterhaltung im Zelt ist natürlich auch gesorgt, zum Beispiel am Sonntag Nachmittag durch den Musikverein. Haltet euch also unbedingt das Wochenende frei und erzählt gerne weiter, dass in Ichenheim wieder ein geiles Straßenfest stattfinden wird. Wir und der Rest der IG freuen uns schon drauf.